Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Mietrecht in Braunschweig und Königslutter

Als Mieter hat man das alleinige Hausrecht, er hat das Recht auf Privatsphäre. Der Vermieter darf die Wohnung hingegen nicht ohne konkreten Anlass und ohne Vorankündigung inspizieren. In Deutschland ist ein Mietvertrag ein gegenseitiger schuldrechtlicher Vertrag zur zeitweisen Gebrauchsüberlassung gegen Entgelt, durch den sich eine Vertragspartei (der Vermieter) dazu verpflichtet, der anderen Partei, sprich dem Mieter, den Gebrauch der gemieteten Sache zu gewähren.

Im Bereich des Mietrechts kümmern wir als Kanzlei und Anwälte uns um die Beratung und Vertretung in Mietsachen (überwiegend Vermieter), die komplette Prozessführung in allen miet- und wohnungseigentumsrechtlichen Fragen, das Gewerberaummietrecht und den Kündigungsschutz. Außerdem zählt zu unseren Leistungen im Bereich des Mietrechts das Pachtrecht, die Gestaltung von Mietverträgen, das Betriebskostenrecht, Mieterhöhungsverlangen und WEG Angelegenheiten.

Zum Seitenanfang